siegel
Haben Sie Fragen?

... dann rufen Sie uns einfach an:

tel +49 340 75899314
email   info(at) Verbalisten.de

Kennen Sie schon Los Lachos?

loslachos01

 

Miss Sophies Lieblingsmusiker Torsten W. Duo

(bis 5 Stunden möglich)

Sie haben sich für Jazz entschieden. Diese Musiker auch. Und das schon seit über 20 Jahren. In den letzten Jahren konnten auch erfolgreich eigene Projekte verwirklicht werden.

So zum Beispiel das Torsten-W.-Quartett. Dieses steht für Jazzstandards, Bossa Nova, Swing und natürlich eigene Kompositionen. Passend für Jazzkonzerte, Bar-Jazz, Betriebsfeiern und die unterschiedlichsten festlichen Anlässe.

Besetzung Duo: Saxophon (wird mitgebracht) und Piano

  • dinner02

  • dinner01

„The same procedure as last year, Miss or Mister?”dinner-for-one53


“The same procedure as every year“ aber dann natürlich nur mit der Unterstützung von unserem einzigartigen Butler James und Miss Sophie.

Angelehnt an den Fernseh-Klassiker empfängt James, unser Butler, Ihre Gäste im typisch englischen Stil. Als abgewandelte Form können wir auch Dinner for one ->up Kölsch, oder in anderen Dialekten und Akzenten in modernisierter Inszenierung umsetzen

Die Rolle der Miss Sophie als Geburtstagskind wird durch unsere Schauspielerin übernommen bzw. bei kleinerem Budget nach Einweisung durch eine Dame aus Ihrem Publikum gespielt.

Dinner for one – ohne Sir Toby, Admiral von Schneider, Mr. Pommeroy und Mr. Winterbottom ist natürlich undenkbar. Die vier verblichenen Freunde von Miss Sophie „sitzen“ direkt zwischen Ihren Gästen. James bedient selbstverständlich alle. Steif, aber trotzdem wortgewandt. Zurückhaltend, aber gleichzeitig für vier Unsichtbare mittrinkend und –essend. Immer auf festen Füßen und doch traumhaft stolpernd (Tiger bringen wir mit) – das ist unser Butler James.

Die Gäste dürfen sich gern entspannt zurück lehnen. Wer mag, ist aber auch herzlich dazu eingeladen, sich an unserem Spiel zu beteiligen und so selber zum erlauchten Kreis der guten Freunde von Miss Sophie zu zählen.

Eine Gästeliste für evtl. Tischkärtchen erleichtert die persönliche Ansprechhaltung.


Dieses Stück in dieser Form ist für 60-180 min ausgelegt und für Einzelgäste und Gruppen bis ca. 45 Personen (- da James auch die realen Gäste Miss Sophies mit bedient)

 

NEU:

Alternativ bieten wir auch abgewandelte Fassungen.

z.B. „Dinner for one of schottisch“ , „Dinner for one up kölsch” , „off berliner Art“oder in anderen Dialekten.

Gern planen wir hier individuell Ihre Variante

Für einen Kunden haben wir als Bühnenvariante auch schon eine Kombination mit 4 Prominenten regionalen Gästen und 4 (fiktiven) bekannten Gästen wie Rudi Carel , Franz Josef Strauss u.a. inszeniert.

Frisch und etwas frecher alias Ralf Schmitz ….

Als Hauptgang gab es hier statt Essen jeweils einen Gang „Buchpräsentation“ (für einen Buchhandel). àPressetext siehe am Ende Angebot

Bei der Bühnenvariante sind auch größe Gästeanzahlen möglich !


Dieses Stück in dieser Form ist für 60-120 min ausgelegt und als Bühnenvariante auch für größere Gruppen geeignet.

 

Dinner-hans

Eine reine Bühnenvariante ist auch möglich mit ca. 20-25 min Showdauer in deutsch mit Miss Sophie & Buttler James für bis zu 100 Personen geeignet.

 

Erleben Sie live die Komödie „Dinner for one“ oder der 90. Geburtstag der altehrwürdigen Miss Sophie und ihrem ergebenen Butler James. Sie werden sich inmitten der feinen Geburtstagsgesellschaft Anfang des 19. Jahrhunderts versetzt fühlen. Das komödiantische Kabinettstück im feinsten „Angel-Sächsisch“ ist eine feucht-fröhliche Tafelrunde.

Ein langer Tisch und 5 Stühle werden vom Veranstalter gestellt.

 

 

Pressestimmen:                      

DANIELA WINDOLFF05.12.2015 06:18 UHR
RED. UCKERMARK,Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

"Dinner for one" auf Uckermärkisch

Angermünde (MOZ) Wer sich alljährlich beim Kult-Sketch "Dinner for one" vor Lachen kringelt, der konnte jetzt in Angermünde erleben: Es geht noch lustiger! Die Ehm Welk-Verlagsbuchhandlung servierte zum Auftakt des Gänsemarktes ein Dinner for one auf Uckermärkisch im Ratsaal.

  Dinner for one Uckermaerkisch
Prost auf "uckermerkelsch": Beim ungewöhnlichsten "Dinner für one" im Angermünder Rathaus stoßen Frank Bretsch, Gunnar Hemme, Klaus Schreiber und Wolfgang Krakow mit Karla Schmook als Miss Sophie und Butler James alias Schauspieler Karsten Giersch    © MOZ/OLIVER VOIGT

Angermünde im Jahr 2083: Deutschland heißt jetzt Uckermark, Angermünde ist Bundeshauptstadt, das Gänsemarktlied stürmt die Chartlisten und jeder Staatsbürger kann die Hymne mitsingen, die Landeshauptsprache ist literarisch, Ehm Welk ist der meistgelesene Autor der Welt und wurde in alle Sprachen übersetzt und Miss Sophie feiert noch immer jedes Jahr ihren Geburtstag mit verblichenen Freunden, Tigerfell und ihrem trinkfesten Butler James. The same procedure as every year! Nur die Gäste haben sich gewandelt.

Dieses Mal haben echte Uckermärker aus Fleisch und Blut an der Tafel von Miss Sophie, alias Karla Schmook, auf von Butler James sorgfältig entstaubten Stühlen Platz genommen: Bürgermeister Wolfgang Krakow als Baron Wolfgang, Bäckermeister Klaus Schreiber als Freiherr von Stolle, Milchmann Gunnar Hemme als Graf Gunnar und Schulleiter Frank Bretsch als Geheimrat Frank.

Die vier hatten sich freiwillig auf dieses Spiel eingelassen, ohne vorher zu wissen, was sie erwartet. Mit überrumpelnder Schlagfertigkeit, geistvollem Wortwitz und gestenreicher Schauspielkunst zog Karsten Giersch als kauziger Butler James sie ohne Vorwarnung direkt in das Geschehen hinein - und nicht nur sie, auch das Publikum musste für exzellente Situationskomik herhalten und machte von der ersten Minute an - ganz und gar nicht uckermärkisch verkniffen - mit.

Mit jedem Schluck Sherry, Portwein und Champagner wurden die Dialoge "lebensweisheitstechnisch" geistreicher und das Geplänkel zwischen Gästen, Gastgeberin und Butler lockerer und "emotional erquickender".

Vor allem dem Schauspieler und Entertainer Karsten Giersch aus Halle ist ein überaus spritziger, unterhaltsamer und humorvoller Abend zu verdanken, an dem das Publikum fast pausenlos lauthals lachte, wenn es nicht gerade von James dazu verdonnert wurde, Salzstangen zu verteilen, leere Weinflaschen zu halten oder auch mal die Neige aus den Weingläsern zu leeren. Die edlen Spirituosen zum Dinner kreierte übrigens das Angermünder Geschäft Tabak Wenzel.

Und so ging es zwischen den einzelnen Gängen des Dinners, zu denen frische, regionale literarische Kost aus dem Hause der Ehm Welk-Verlagsbuchhandlung serviert wurde, um die Zahl der Rosinen in Schreibers Stollen, um Hemmes Milchkuh Ulrike und das Weltnaturerbe Grumsin, in dem es sich im öffentlichen Forstbereich "inne Buschwindröschen" herrlich knutschen lässt, wie James verriet. "Emotionalaufpepper" Baron Wolfgang schmetterte alle Strophen des Gänsemarktliedes, zu dem Miss Karla und ihr Butler eine flotte Sohle aufs Parkett legten. Doris Diller gab ein Trompetensolo und Geheimrat Frank philosophierte über die Gretchenfrage und Gottlieb Grambauers Lebensuhr. Alles ohne Drehbuch, ohne Vorbereitung, ganz und gar aus dem "Lameng". Dafür gab es für alle Protagonisten viel Applaus sowie den ersten Gänseorden, den die Männer nun im obersten Knopfloch zu allen offiziellen Anlässen tragen. Als Geheimrat Frank den Gottlieb Grambauer zitierte, der die Uckermärker als Menschen mit "schwerem Gesicht" beschrieb, weil sie nicht lachen könnten, wies Butler James verwundert auf das Publikum: "Dann sind das hier aber keine Uckermärker!"

Ihrem Gastronomen empfehlen:

Das klassische Dinner for one - Menu:
  1. indische Hühnersuppe (Mulligatawny Soup)
  2. Schellfisch aus der Nordsee (North Sea Haddock)
  3. Hühnchen (Chicken)
  4. und Obst (Fruit)

die jeweils passenden Getränke:

  1. Sherry
  2. Weißwein
  3. Champagner
  4. Portwein

Copyright © 2017 Verbalisten.de - Moderatoren / Dinnershows / Bühnenshows / Krimidinner